Freiwillige Feuerwehr Lauschied  

Freiwillige Feuerwehr Lauschied

NÄCHSTE TERMINE

Beginn ist 18:30 Uhr; Treffpunkt am Feuerwehrhaus Lauschied
Treffen der abgesprochenen Aktiven am Feuerwehrhaus

AKTUELLE WETTERWARNLAGE

FOLLOWER WERDEN

Zurückliegende Einsätze
Umgestürzter Baum nach Unwetter
Umgestürzter Baum nach Unwetter   Die Sirene alarmierte die Feuerwehren aus Lauschied und Bärweiler nach einem Unwetter am Freitagmittag unter dem Alarmstichwort "umgestürzter Baum". Die Einsatzstelle fand sich kurz vor dem Ortschild Bärweiler, wo die eingesetzten Kräfte mit der Kettensäge schnell und beherzt die Gefahrenstelle beseitigen konnten. 
» weiterlesen
 
Großbrand in Chemie-Fabrik
Großbrand in Chemie-Fabrik   Gegen 9:20 Uhr alarmierte uns die Sirene in die Felkestadt nach Bad Sobernheim, wo eine ortsansässige Chemie-Fabrik zum Einsatz rief. Bereits aus weiter Entfernung waren dicke schwarze Rauchfahnen zu erkennen. Im direkten Angriff kämpften mehrere Feuerwehren gegen die Flammen der Logistikhalle, deren Statik durch die Hitzeeinwirkung im späteren Brandverlauf auch nicht mehr standhalten konnte. Rund 180 Einsatzkräfte aus mehreren Landkreisen waren im Einsatz. 
» weiterlesen
 
Wild(-)Tierrettung in Lauschied
Wild(-)Tierrettung in Lauschied   Heute wurde unsere Einheit mittels stillem Alarm zu einem (für Lauschieder Verhältnisse) eher ungewöhnlichen Einsatz alarmiert. Ein aufmerksamer Passant entdeckte einen Igel, der sich in einem schmiedeeisernen Gartenzaun verfangen hatte und aus eigener Kraft dort wohl nicht wieder herausgekommen wäre. 
» weiterlesen
 
13 Stunden Katastropheneinsatz
13 Stunden Katastropheneinsatz   In Herrstein ging ab dem späten Sonntagnachmittag des 27. Mai nichts mehr. Ein Unwetter hatte den Fischbach zu einem reißenden Strom anschwillen lassen und Teile des Ortes bis zu 1,60 Meter unter Wasser gesetzt (vgl. Medienberichte). Nachdem die Flutwelle durch war, zeigte sich ein Bild der Verwüstung, zu deren Beseitigung am Abend Katastrophenalarm ausgelöst wurde. Diesen erreichte auch die Verbandsgemeinde Bad Sobernheim, die unter Leitung des Wehrleiters Lothar Treßel in der Nacht von Sonntag auf Montag ad hoc eine Hilfeleistungstruppe mit rund 24 Mann und deren Einsatzmitteln aus den Einheiten Bad Sobernheim, Merxheim, Staudernheim, Langenthal und Lauschied zusammenstellte. 
» weiterlesen
 
Kaminbrand in Lauschied
Kaminbrand in Lauschied   Weiße Rauchschwaden hingen über den Dächern des Ortes, als die Sirenen die Feuerwehren Lauschied, Bärweiler und Bad Sobernheim auf den Plan riefen. In der Abtweiler Straße brannte ein Kamin so heftig, dass der Bezirksschornsteinfeger die Floriansjünger zur Unterstützung anforderte. Eine richtig Entscheidung, denn es gab alle Hände voll zu tun.  
» weiterlesen
 
Verkehrsunfall
Verkehrsunfall   Am frühen Donnerstagabend wurde unsere Einheit zum Verkehrsunfall auf der L375 zwischen Bärweiler und Hundsbach alarmiert. Das Alarmstichwort lautete "eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall". Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit und glücklicherweise nur leicht verletzt - sie wurde vom Rettungsdienst versorgt, währendessen die Kameraden aus Bärweiler die Sicherung der Einsatzstelle übernahmen und auslaufende Betriefsstoffe auffingen. Unser Einsatz war nach kurzer Hilfestellung und verkehrstechnischer Sicherung der Einsatzstelle beendet. 
» weiterlesen
 
Gartenhütte in Flammen
Gartenhütte in Flammen   In der Nacht zum Montag rief der Brand einer Gartenhütte unsere Feuerwehr auf den Plan. Aufmerksame Passanten sowie der Zeitungsausträger bemerkten in der Bärweiler Straße auffällig starken Brandgeruch mitten in der Nacht. Nachdem sie anschließend einen hellen Feuerschein und haushoch lodernde Flammen in dichter Wohnbebauung sahen, alarmierten sie die örtliche Wehr über den Sirenenknopf im Ort.  
» weiterlesen
 
Alarmierung wegen Scheunenbrand
Alarmierung wegen Scheunenbrand   Am Donnerstagmittag rief die Sirene die Lauschieder Wehr zum Einsatz. Das Alarmstichwort lautete "Scheunenbrand" in Desloch. Durch den Einsatz eines Gasbrenners zur Unkrautvernichtung hatte ein Scheunentor in Desloch Feuer gefangen, weshalb die Besitzer die Feuerwehr alarmierte. Aufgrund des Alarmstichwortes wurde auch unsere Wehr zum Einsatz gerufen, der jedoch ohne Einsatzaktion blieb, da beim Eintreffen unserer Wehr an die Einsatzstelle das Feuer bereits gelöscht war. 
» weiterlesen
 
Personenrettung im Weinberg
Personenrettung im Weinberg   Am heutigen Freitag wurde unsere Wehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes auf heimischer Gemarkung alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "schwerverletzte Person im Weinberg". Da der Weinberg nicht ohne Weiteres auf der Gemarkung zu finden ist, fungierte unsere Einheit als Streckenguide und übernahm gemeinsam mit herbeigeeilten Passanten die Erstversorgung des Verunglückten bis der Rettungsdienst zur Unfallstelle gelotst war. 
» weiterlesen
 
Extremwetterlage erfordert Einsätze
Extremwetterlage erfordert Einsätze   Die heftigen und teilweise schweren Gewitter der vergangenen Tage dürften vielen Menschen in Erinnerung bleiben. Viel schlimmer waren jedoch die extremen Niederschlagsmengen in der Nacht zum Montag sowie in den frühen Morgenstunden. In manchen Regionen fielen bis zu 70mm Niederschlag pro Quadratmeter, was für viele kleinere Bäche und Abwasserrinnen schlicht zu viel war. Sie traten über die Ufer, Oberflächenwasser floss unreguliert ab. Die Folge waren heftige Überschwemmungen, Erdrutsche, vollgelaufene Keller sowie umgestürzte Bäume. 
» weiterlesen
 
Sturmtief Susanna bringt Hochwasser
Sturmtief Susanna bringt Hochwasser   Sturmtief Susanna hat auch in Lauschied gewütet. Die Sirene alarmierte gegen 16:10 Uhr unsere Einheit mit dem Alarmstichwort "Hochwasser" Bärweiler Straße ging es an den Einsatzort, wo die größten Wassermassen bereits über die Sickerschächte am Straßenrand abgeflossen waren - Äste, Blätter und Schlamm hatten jedoch die Abläufe zugesetzt, sodass die Straße verschmutzt war. Die Wassermassen entstammten aus der Flurentwässerung, welche über eine Ablaufrinne in den Kanal entwässert. 
» weiterlesen
 
Alarmierung zum Verkehrsunfall
Alarmierung zum Verkehrsunfall   Am heutigen Dienstagabend wurde unsere Wehr über Sirene zum Einsatzstichwort "Verkehrsunfall mit Fahrzeugbrand" alarmiert. Der Einsatz konnte glücklicherweise auf der Anfahrt bereits beendet werden, da die Kameraden aus Meddersheim und Bad Sobernheim das Alarmierungsstichwort schnell entkräften und den Einsatz angehen konnten. Letztlich war ein PKW an einen Baum geprallt und austretende Kühlerflüssigkeit verdampfte, was wohl zum Einsatzstichwort geführt hatte. 
» weiterlesen
 
Schrecken in den Morgenstunden
Schrecken in den Morgenstunden   In den frühen Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages schreckte Sirenenalarm die Gemeindebevölkerung in Lauschied auf. Grund war der Brand einer Gartenhecke in der Meisenheimer Straße direkt an einem Wohnhaus. Dabei hatten die Bewohner großes Glück, dass eine aufmerksame Nachbarin den Brand früh entdeckte, die Feuerwehr per Notruf alarmierte und die Bewohner des Hauses weckte. Da die Hecke direkt am Mauerwerk rankte, drohten die Flammen auf das Vordach und das Dachgebälk überzugreifen. 
» weiterlesen
 
Kaminbrand in Bärweiler
Kaminbrand in Bärweiler   Am frühen Samstagnachmittag wurde die Feuerwehreinheit Lauschied über Sirene alarmiert. Besonnen wurde die Hitzeentwicklung am Kamin beobachtet, bis der Schornsteinfeger eintraf und den Kamin kehrte. Aus Sicherheitsgründen wurden sodann die am Kamin angeschlossenen Feuerstellen geleert und die Kaminöffnungen verschlossen. Hierdurch sollte ein Rückgreifen des Brandes auf die Feuerstellen vermieden werden - dadurch wurde auch ein zweiter, intensiverer Kehrvorgang ermöglicht. 
» weiterlesen
 
Hilfseinsatz in Lauschied nach Starkregen
Hilfseinsatz in Lauschied nach Starkregen   Erneut führte wolkenbruchartiger Starkregen in Lauschied zu überfluteten Straßen und Höfen. Nach einem Gewitter mit Starkregen schaffte die Kanalisation den Transport des Wassers nicht, sodass in der Bärweiler Straße besorgte Anwohner die Feuerwehr alarmierten. Dort trafen die Einsatzkräfte auf Wasser und Schlamm, das aufgrund verstopfter Abwasserschächte nicht mehr abfließen konnte. Nach etwa anderthalbstündigem Reinigungseinsatz, konnte die Straße wieder freigegeben werden. 
» weiterlesen
 
Technischer Hilfseinsatz nach Ölunfall
Technischer Hilfseinsatz nach Ölunfall   Um 08.50 Uhr alamrierte die Sirene die Feuerwehr zur technischen Hilfeleistung. Einem Abfalltransporter war in der Abtweiler Straße ein Hydraulikschlauch geplatzt und Öl floss auf die Straße, welches unter Umständen in die öffentliche kanalisation hätte abfließen können. Die Feuerwehr streute die Stelle mit Ölbindemittel ab und fing das weiter austretende Öl in einer Auffangwanne auf, so dass zu keiner Zeit eine Gefahr für die Umwelt und das öffentliche Abwassernetz bestand.  
» weiterlesen
 
Hilfseinsatz zur Landung eines Rettungshubschraubers
Hilfseinsatz zur Landung eines Rettungshubschraubers   Sirenenalarmierung in den frühen Abendstunden rief 10 Einsatzkräfte auf den Plan, die über die Leitstelle den Einsatzbefehl zur Vorbereitung der Landung des Rettungshubschraubers "Christoph Hessen" auf dem alten Sportplatz in Lauschied bekamen.
Dazu verfügt die Feuerwehr über ein festes Einsatzszenario, dass die Ausleutung und Absperrung des Landeplatzes vorsieht. Grund war eine Patientenverlegung - kein Notfall oder Unfall. 
» weiterlesen
 
Wohngebäudebrand in Lauschied
Wohngebäudebrand in Lauschied   Am späten Nachmittag sorgten dicke Rauchschwaden "In der Hohl" zur Alarmierung der Feuerwehr - dort stand ein Wohngebäude in Vollbrand; den Besitzer konnten die Atemschutzgeräteträger nur noch tot bergen - seine Frau überlebte mit schweren Brandverletzungen. Zusätzlich zur örtlichen Wehr war die Feuerwehr aus Bad Sobernheim mit DL und TLF im Einsatz, sowie die Wehren aus Bärweiler, Meddersheim und Monzingen, als auch Polizei, DRK und die Notfallseelsorger. 
» weiterlesen
 
Hilfs-/Löscheinsatz Freilichtmuseum Bad Sobernheim
Hilfs-/Löscheinsatz Freilichtmuseum Bad Sobernheim   Wertvolle Bestände des Freilichtmuseums gerieten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Das Großfeuer rief die gesamten Wehren der Verbandsgemeinde sowie Nachbarwehren auf den Plan. Zur Wasserversorgung unterstütze die Lauschieder Pumpe als Saugpumpe die Förderstrecke 3 und saugte Wasser aus der Nahe. 4 Truppmänner befanden sich als Angriffstrupp direkt am Feuer. Es entstand erheblicher, unreperabler Sachschaden an besonders wertvollem Kulturgut. 
» weiterlesen
 
Hilfseinsatz in Lauschied nach Starkregen und Mure
Hilfseinsatz in Lauschied nach Starkregen und Mure   Starkregen während eines heftigen Sommer-Gewitters sorgte für große Niederschlagsmengen binnen weniger Minuten. Das Oberflächenwasser führte zu einer Mure, die vom Bauwald über die Gemarkung "Im Baumfeld" zur Wohnbebauung auf der Grundwies führte und Gärten sowie Keller mit Wasser, Schlamm und Geröll überlief. Aufgrund eines erneut einsetztenden Gewitters und weiter anfallender Wassermassen, wurde die Feuerwehr Bärweiler nachalarmiert. 
» weiterlesen
 
Wohngebäudebrand in Lauschied
Wohngebäudebrand in Lauschied   In der Nacht auf Karsamstag brannte der Dachstuhl eines Wohngebäudes in der Bärweiler Straße. Zusätzlich zur örtlichen Wehr war die Feuerwehr Bad Sobernheim mit DL und TLF im Einsatz, sowie die Wehren aus Bärweiler, Meddersheim und Monzingen. Alle im Haus befindlichen Personen konnten unverletzt gerettet werden - es entstand erheblicher Sachschaden durch Flammen und Löschwasser. Die Brandwache dauerte bis in die frühen Morgenstunden. 
» weiterlesen
 
Hilfseinsatz in Lauschied nach Starkregen und Mure
Hilfseinsatz in Lauschied nach Starkregen und Mure   In Lauschied hatte Starkregen dazu geführt, dass ein frisch bestellter Acker die Wassermassen nicht aufnehmen konnte und oberflächlich abführte. Aufgrund fehlender Vegetation geriet die komplette obere Humusschicht des Ackers ins fließen und überflutete Straßenteile auf der Grundwies und in der Deslocher Straße. Für den Einsatz mussten Straßenteile kurzfristig gesperrt werden, damit die Schlammmassen durch die Einsatzkräfte beseitigt werden konnten. 
» weiterlesen
 
Wohngebäudebrand in Desloch
Wohngebäudebrand in Desloch   In Desloch brannte ein Wohngebäude eines alten, gerade erst renovierten Hofkomplexes völlig ab. Alle Feuerwehren der Verbandsgemeinde Meisenheim und die Wehren Bad Sobernheim und Lauschied aus der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim waren im Einsatz. Der Einsatz beschränkte sich nach einem Vollbrand schließlich auf den Gebäudeschutz der benachbarten Wohnhäuser und Scheunen. Unsere Wehr stellte dabei Atemschutzgeräteträger bereit, die im Innenangriff Glutnester ablöschten. 
» weiterlesen
 
Fahrzeugbrand auf der Gemarkung Lauschied
Fahrzeugbrand auf der Gemarkung Lauschied   In den frühen Morgenstunden brannte ein alter BMW mitten auf einem asphaltierten Feldweg vollends aus. Der Fahrer war flüchtig, hinterlies aber neben und auf dem Feldweg "Raudispuren" seines Treibens - der Halter wurde durch die Polizei ermittelt und über den Sachstand informiert. Der Löscheinsatz verlief reibungslos. Im Erstangriff unter Atemschutz wurden zwei Handfeuerlöscher eingesetzt. Nach dem Aufbau der Schlauchleitung durch den Wassertrupp konnte Löschschaum aufgebracht werden. 
» weiterlesen
 
« Zurück nach oben